Mittwoch, 27. Februar 2008

Topographie 14

Geschrieben von sjAlfur unter 2046

49°44'33"N - 8°51'54"O - Blickrichtung: Nord
Menschen sind mit Bäumen verbunden. Weiß jeder, ist nichts neues, nicht erst seit Tolkien oder sowas. Klar. Ich jedenfalls glaube, dass ich irgendwie mit Bäumen verbunden bin. Vermutlich nur aus dem Grund, weil ich mir das als Kind irgendwann in den Kopf gesetzt habe... aber letztlich ist der Grund ja weitestgehend egal. Mein Wesen macht halt aus, dass ich und Bäume ziemlich dicke sind. Das fing schon damit an, dass ich als Kind von einem Spaziergang eine kleine Buche mitgebracht und im Vorgarten gepflanzt habe. Ja, das mit dem "Jeder Mensch sollte im Leben mal einen Baum gepflanzt haben" hab ich längst hinter mir. Was Bäume angeht, bin ich schon mindestens fortgeschritten. Als Kind hatte ich dann auch immer Angst, dass die Buche irgendwann gefällt würde, weil mein Vater meinte, die Wurzeln heben irgendwann die Pflastersteine. Wir haben nicht annähernd lange genug dort gewohnt, um diesen Zeitpunk zu erleben.
Auf der Wiese nördlich von unserem Haus stand ein großer Weidekätzchenstrauch. Als Kinder sind wir viel in dem herumgeklettert. Aber irgendwann hörte ich, dass der Baum/Strauch gefällt werden sollte, weil dort ein Haus gebaut wurde. Ich bin daraufhin in den Baum/Strauch geklettert und wollte da bleiben, so dass keiner den fällen konnte. Gut, ich musste natürlich abends dann zum Essen reinkommen, und danach hab ich auch schon wieder über etwas anderes nachgedacht. Aber die Initiative zählt. In diesem Fall. Der Strauch wurde trotzdem irgendwann gefällt, allerdings... Ich war vor einigen Jahren mal wieder in dem Ort. Das ganze alte Feld um unser Haus wurde inzwischen komplett bebaut, nur der Abschnitt, wo der Strauch einst stand, ist als einziges nach wie vor Wiese. Die Welt ist schlecht. Manchmal.

.x...sjálfur

rock the nurse

Geschrieben von sjAlfur unter sjAUDIO

The Smashing Pumpkins - Superchrist


.x...sjálfur

Topographie 13

Geschrieben von sjAlfur unter 2046

49°45'35"N - 8°51'15"O - Blickrichtung: Süd
Nachtwanderung. Ich habe sie geliebt und viel zu selten gemacht. In einer Stadt ist das natürlich sinnlos, zuviel Licht, zuviel Lärm... Als ich im ersten Sommer in das Dorf meiner Grundschulzeit zurückkehrte, wanderten wir. Nachts. Von einem Griechen zurück, bei dem ich viel zu viel gegessen hatte, wenn ich mich richtig erinnere. Über eine schmale Straße durch die Felder und Wälder des Odenwalds. Dort, wo sich die Dörfer in kleine Bachtäler flüchten und von Ferne den Anschein erwecken, hier wären nur Hobbits zu Hause, dort wo Waldhänge das wenige Licht der Ansiedlungen schlucken, wo eine vereinzelte Straßenlaterne bei einer Ansammlung von drei Höfen um 22 Uhr erlischt, wo kaum Autos fahren, weil es in dieser Gegend keinen Grund gibt, irgendwohin zu fahren, dort wanderten wir.
Auf einem Hügel hielten wir an. Um uns trotz des Sommers nur Mondlicht. Und Sterne. Jeder weiß, dass man viele, viele Sterne sieht, wenn nirgendwo sonst ein Licht scheint (und es nicht bewölkt ist), aber ich fragte mich in dem Moment, ob man so etwas wirklich wissen kann, wenn man es nicht selbst gesehen hat. Die Nacht ist nicht still, sie ist auch nicht völlig dunkel, das ist sie nur in den Träumen von Goths oder in Erzählungen von Poe.
Und wieder stellt man fest wie brutal aber doch wichtig, da real, die plötzliche Erdung solcher Momente sein kann. Wir saßen dort auf dem auskühlenden Asphalt, und dann kam das einzige Auto, das uns in der Nacht begegnete. Wir bemerkten den Lichtschein bereits, als es den gegenüberliegenden Hang hinabfuhr. Es rauschte an uns vorbei, und blieb nur eine kurze Notiz. Die Nacht dort kann nichts beeindrucken.

.x...sjálfur

Aerosole

spectre, host + walking ghost

Blogautoren


sjÁlfur


Nappo


JensenJensensen

[more tba.]

rssjálfur

Feed parameter missing or not valid.
Unable to generate this feed. Parameter user_id is...

BookRix - Freie Bücher

Kettenreaktion

Interessant....Müsste...
Interessant....Müsste ich mal ausprobieren
Linda (Gast) - 5. März, 14:51
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 01:37
Und wie!
Nur einer meiner guten Vorsätz fürs neue...
Laura (Gast) - 10. Dezember, 15:13
Das Design hier gefällt...
Das Design hier gefällt mir besser. Passt du das...
Cody (Gast) - 22. Juli, 13:55
Zeit die Tapeten zu wechseln...
...und die Wände gleich mit. Ab ins Eigenheim! .x...sjálfur
sjAlfur - 27. November, 00:47
Schmidtbrille?!
Aktuelle Frage: Was ist eine Schmidtbrille? .x...sjál fur
sjAlfur - 25. November, 15:27
Magritte
110. Geburtstag. Lese ich heute. Glückwunsch würde...
sjAlfur - 21. November, 16:23
Eigentlich finde ich...
Eigentlich finde ich die alte Dame nett. Sie hat etwas...
AiHua - 19. November, 12:25
Trümmer - Trümmer...
Da sitze ich nichtsahnend in der U-Bahn. Bequem im...
sjAlfur - 19. November, 11:09
melancholie ist eine...
melancholie ist eine heimat.
mainzelmaedchen - 19. November, 10:05

EgoBox

Du bist nicht angemeldet.

Prey Upon...

 

Halbwertzeit

Online seit 4296 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. März, 14:51

Protone

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


...und der Herr gab mir ein Hirn. Glaube ich...
2046
art ya blog!
Die Akte
Die Frage zur Nacht
ég sjálfur
I.S.S. AEROSOL-5
sé hjartað
séNET
sjAE
sjÁlfur.txt
sjÁlfurs idols
sjÁlltag
sjAUDIO
Xylo
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren